li.skulpture-srbija.com
Information

7 Tipps zum Überleben langer Flüge im Bus

7 Tipps zum Überleben langer Flüge im Bus



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Matador-Botschafter Kitt Doucette gibt einige hart erkämpfte Tipps zum Überleben von Langstreckenflügen im hinteren Teil des Busses.

FLYING COACH ist niemals glamourös. Leider entspricht der Preis für Business- oder First-Class-Sitze normalerweise meinem gesamten Budget für drei Monate in Indonesien. So ist es Trainer. Das Kämpfen durch mehr als ein paar brutale Flüge und das Festsitzen in der Flughafenhölle auf fast allen Kontinenten hat mir ein paar Dinge beigebracht.

1. Checken Sie früh ein.

Wenn Sie 10 bis 15 Stunden in einem Flugzeug sitzen, bringt Sie eine zusätzliche Stunde am Flughafen nicht um. Wenn Sie früh einchecken, haben Sie eine bessere Chance, offene Plätze in Ausgangsreihen, Fenstern und Gängen anzufordern (und zu erhalten). Es ist unbedingt erforderlich, dass Sie den mittleren Sitz um jeden Preis meiden.

2. Packen Sie für Komfort.

Sie haben also etwas Geld gespart, indem Sie das günstigste Ticket gebucht haben, das Sie bei einer Fluggesellschaft gefunden haben, von der Sie noch nie gehört haben. Es lohnt sich wahrscheinlich, nur ein paar dieser geretteten Dukaten für ein Nackenkissen und eine Augenmaske auszugeben. Beides trägt wesentlich dazu bei, dass Sie etwas Schlaf bekommen. Ein guter Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung ist auch sehr schön, aber Ohrstöpsel funktionieren einwandfrei.

3. Treffen Sie Ihren Nachbarn.

Du musst nicht gruselig sein, aber ein paar Höflichkeiten, die mit den Sitzkameraden ausgetauscht werden, die du in den nächsten 12 Stunden verbringen wirst, können nicht schaden. Auf diese Weise fühlen Sie sich beide wohler, wenn Sie anfangen, Armhaare auf der gemeinsamen Armlehne zu reiben. Wer weiß, vielleicht treffen Sie sogar einen neuen Freund oder zukünftigen Ehepartner. Wenn es eine Sprachbarriere gibt, ist ein einfaches Lächeln und Kopfnicken besser als nichts. Bieten Sie ihnen einige Ihrer M & Ms an und Sie haben einen treuen Flugpartner - wenn es in der Grundschule funktioniert hat, funktioniert es im Bus.

Dies gilt auch für die Menschen, die hinter und vor Ihnen sitzen. Wenn sie Sie als Mitmenschen erkennen, überlegen sie es sich vielleicht zweimal, bevor sie ihre Rückenlehne in die Knie schlagen oder Ihre Kopfstütze als Schlagzeug verwenden.

4. Dosis.

Einige Leute mögen mir in diesem Punkt nicht zustimmen, aber wenn Sie in einen Sitz gestopft sind, der sich nicht neben einem 300-Pfund-Fidschianer zurücklehnt, ist es schwer einzuschlafen. Und da Schlaf das Ziel ist, kann ein kleiner Helfer den Unterschied ausmachen. Ich befürworte nicht unbedingt Hardcore-Betäubungsmittel - es gibt viele natürliche Alternativen -, aber nichts zu nehmen ist wie zu betteln, nach einem miserablen Flug vom Jetlag geschlagen zu werden.

5. Vermeiden Sie den Alkohol.

Ja, ich weiß, dass es kostenlos ist - sogar im Bus auf internationalen Flügen -, aber nach 6 Gläsern schlechten Weins und ein paar mageren Stunden alkoholbedingten „Schlafes“ in Neu-Delhi aus dem Flugzeug zu stolpern, bevor man ein oder zwei Stunden in einem wartet Die mit Curry- und BO-Gewürzen versehene Zolllinie definiert neu, was Sie als Kater betrachten.

6. Seien Sie nett zu den Flugbegleitern.

Sie verachten dich und kümmern sich weniger darum, wer du bist oder wohin du gehst. Auch wenn es ihre Aufgabe ist, Ihnen zu dienen, bedeutet die Tatsache, dass Sie im Bus sitzen, dass sie Sie nicht anlächeln und fragen müssen, ob alles in Ordnung ist, oder Ihnen auf Anfrage Weißweinschorle servieren. Daher liegt es an Ihnen, sie mit Freundlichkeit zu töten.

Lernen Sie ihre Namen, sprechen Sie mit ihnen und fragen Sie nach ihren Lieblingsorten an Ihrem endgültigen Ziel. Höchstwahrscheinlich können sie Sie in die richtige Richtung weisen, sobald Sie aus dem Flugzeug steigen. Lächle, sag bitte und danke und du wirst erstaunt sein, wie schnell eine zusätzliche Decke auf deinem Schoß auftaucht.

7. Überspringen Sie die Mahlzeit.

Geladen mit Natrium und Konservierungsstoffen, ganz zu schweigen davon, dass sie wie Katzenfutter aussehen und wie Gefängnisreste schmecken, sind die Mahlzeiten im Bus einfach nicht wert. Vermeiden Sie die Darmbombe und holen Sie sich Nüsse, Trockenfrüchte, Trails und Energieriegel für den Flug. Sie können essen, wenn Sie hungrig sind, und die innere Nahrungsuhr Ihres Körpers regulieren, was zu weniger Jetlag führt.

Wenn Sie darauf bestehen, die Mahlzeiten zu essen, fordern Sie vorher die vegetarische Option an. Sie werden zuerst bedient und das Essen ist immer leichter und frischer.


Schau das Video: THERMIK 2019 - Konrad Görg - Mit Abrollwinde auf Streckenjagd in Brasilien